Dreieich. Ab Montag, 15. Juni 2020, öffnen die Türen des Parkschwimmbads in Dreieich für alle Besucher. Nachdem seit einigen Tagen schon Vereine dort ihr Training wieder aufnehmen durften, sind die Becken ab kommenden Montag für alle Gäste zugänglich. Wichtigste Neuerung: die verbindliche Buchung eines 2-Stunden-Aufenhalts per Online-Ticket – ähnlich einer Tennisplatzreservierung!

Dieser langersehnten Freibadöffnung gingen wochenlange sehr akribische Vorbereitungen voraus: Corona fordert auch hier Verhaltensregeln zum Schutze aller Badegäste. Natürlich gelten die inzwischen gelernten 1,50 Meter Abstand, eine Maskenpflicht im Kassen- sowie Umkleide- und Sanitärbereich – und auch die Besucherzahl der Becken ist begrenzt. Warmwasserduschen und Garderobenspinde bleiben vorläufig außer Betrieb. Das Sportbecken wurde mit viel Aufwand in ein Einbahnstraßensystem, die angrenzenden Sitzflächen in Ablagen umgewandelt. „Hier hat sich das Team der Schwimmbäder Dreieich eine Menge einfallen lassen und sorgfältig umgesetzt. Aufgrund dieses Engagements ist das Parkschwimmbad voraussichtlich das erste Schwimmbad in Hessen, das unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen wieder öffnet und den Bürgerinnen und Bürgern dieses langersehnte Angebot ermöglicht – darüber sind wir sehr froh“, so Bürgermeister Martin Burlon, der sich persönlich von den Vorbereitungen überzeugte. „Durch die Tatsache, dass wir wohl die Ersten in Hessen sind, die die Verordnung der Landesregierung so rasch umgesetzt haben, freuen wir uns auf viele begeisterte Schwimmer aus der Region“, ergänzt Dalila Kahl, Betriebsleiterin der Schwimmbäder Dreieich.

Neu: der Online-Ticketshop fürs Freibad
Aus der „Corona-Not geboren“, aber dafür leicht zu bedienen: der neue Online-Ticketshop der Schwimmbäder Dreieich. Im Klartext: Die Schwimmbadkassen vor Ort bleiben geschlossen, jeder Gast muss sich stattdessen vorher online ein 2-Stunden-Ticket für 2 Euro kaufen. Das kann man bis zu 14 Tagen im Voraus tun, aber auch spontan am selben Tag, sofern noch Kapazitäten frei sind. Wer sich auf diesem Wege sein Zeitfenster gesichert hat, hat innerhalb seiner 2 Stunden Zutritt zum Parkschwimmbad. Der Kauf von mehreren Online-Tickets für aufeinanderfolgende Zeiträume ist ebenfalls möglich, jedoch muss alle 2 Stunden das Schwimmbad zur Durchführung von Hygienemaßnahmen verlassen werden. Jeder Badegast – auch Babys und Kinder – muss das 2-Euro-Ticket vorweisen. Nach Online-Kauf sind die Tickets weder an Dritte übertragbar noch stornierbar. Jahres- und Saisonkarten sind aktuell nicht gültig. Die Online-Tickets können schon ab Samstag, 13. Juni 2020, erworben werden unter www.schwimmbaeder-dreieich.de

Service für Gäste ohne Internetzugang
Personen ohne Internetzugang können ihre Tickets einmalig am Sonntag, 14. Juni 2020, von 14:00–17:00 Uhr im Kundenzentrum der Stadtwerke Dreieich, Eisenbahnstraße 140, Dreieich, persönlich erwerben sowie – als begleitender Service der Stadtwerke Dreieich – auch darüber hinaus zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag–Donnerstag 7:00–16:00 Uhr und Freitag 7:00–13:00 Uhr).

Hallenbad schließt ab 2.11.20

Im Zuge der neuen Corona-Vorgaben schließt das Dreieicher Hallenbad ab Montag, den 02. November 2020 bis auf Weiteres.